Ausgezeichnet für gute Ausbildung


Die Rudolf Fuchs GmbH aus Mainz ist ein 1930 gegründeter Familienbetrieb, der mittlerweile in der vierten Generation geführt wird. Als Ausbildungsbetrieb, der ein großes Engagement zeigt, wurde sie jetzt von der Handwerkskammer Rheinhessen ausgezeichnet. Ebenso wurde der 19 jährige Auszubildende Dominik Küntzer zum „Lehrling des Monats" ernannt. Er hat als Jahrgangsbester seine Zwischenprüfung bestanden. Die Rudolf Fuchs GmbH bietet ihren Kunden ein vielfältiges Angebot von Denkmal- und Grabpflege über Restaurierung bis hin zu exklusiven Gartenplastiken und Natursteinbelägen.



Foto: Beate Jacob

Besonders wichtig ist der Familie Fuchs die individuelle Grabmalgestaltung, die sowohl nach eignen Ideen, als auch nach denen der Kunden entworfen wird. Die Würdigung des Verstorbenen, die Liebe und auch die Unterstützung der Trauernden stehen dabei im Vordergrund. Als Mitgliedsbetrieb der Zedena-Genossenschaft bietet die Firma Vorsorge für Grabstätten an. Hierunter fällt die Instandhaltung des Grabmals und der Einfassung, die Reinigung des Natursteins wie auch die Erneuerung der Inschrift in regelmäßigen Zeitabständen.

Auch schon zu Lebzeiten besteht die Möglichkeit der Vorsorge, wenn man beispielsweise selbst nicht mehr in der Lage ist, sich um die Grabstätte zu kümmern. Im Todesfall hilft eine solche Vorsorge den Angehörigen, da ihnen die Entscheidung, wie das Grab gestaltet wird und die damit verbundene Last, abgenommen wird.

Mit fachlicher kompetenter und mitfühlender Beratung wird jedem Kunden der Rudolf Fuchs GmbH ganz individuell zur Seite gestanden.